Der letzte Herr des Waldes

Autorenlesung mit ZEIT-Journalist Thomas Fischermann

Kategorie: Lesung



Zeit

09.03.2019
19:00 bis 21:00 Uhr

Informationen

Am Samstag, 9. März, veranstaltet die Gemeinde Wardenburg zusammen mit der Eine-Welt-Gruppe Wardenburg im Ratssaal des Rathauses ab 19.00 Uhr eine Autorenlesung mit Thomas Fischermann.

Seit 2013 berichtet Thomas Fischermann für die ZEIT aus Südamerika. Zuvor war der studierte Ökonom, Sozial- und Politikwissenschaftler in London und New York sowie Koordinator der internationalen Wirtschaftsberichterstattung. Fischermann erhielt u.a. den Deutschen Journalistenpreis.

Im Rahmen der Veranstaltung wird Fischermann ein 2018 im Verlag C.H. Beck erschienenes Werk „Der letzte Herr des Waldes“ vorstellen und den Besucherinnen und Besuchern darüber hinaus für Fragen zur Verfügung stehen.

Zum Buch: Der junge Krieger Madarejúwa Tenharim ist einer der letzten Wächter des Amazonaswaldes. Sein traditionsreiches Volk umfasste einmal mehr als 10.000 Menschen, ist aber auf knapp 1000 geschrumpft. ZEIT-Journalist Thomas Fischermann ist immer wieder in diese Gegend gereist, wurde zu den Heiligen Stätten geführt, hat am Leben der Tenharim teilgenommen und hunderte Stunden Interviews geführt und aufgezeichnet. Sein Buch erzählt Madarejúwas Geschichte. Es geht auf die Jagd nach Wildschweinen und Affen, in den Kampf mit Jaguaren und Anakondas und an mystische Stätten zu Ritualen und Festen. Aus erster Hand erfahren wir von einem uralten Verständnis der Balance zwischen Mensch und Natur.

Der Eintritt zur Veranstaltung beträgt 10,- Euro (bei Vorbestellung 8,- Euro). Fragen zur Veranstaltung beantwortet die Gemeinde Wardenburg unter Telefon 04407 / 73-116.

Samstag, 9. März 2018, 19.00 Uhr
Ratssaal des Rathauses Wardenburg, Friedrichstraße 16
Eintritt 10,00 €
VVK 8,00 €
Vorbestellung unter Telefon 04407 / 73-116
Veranstalter: Gemeinde Wardenburg

Ort

Friedrichstraße 16, 26203 Wardenburg